Ausgabe

Ausgabe
Ausgabe f (Ausg.) 1. BANK issue (Geld); 2. BÖRSE issue (Aktien); 3. COMP edition, ed.; output, computer output (Daten); 4. FIN issue (Kosten); 5. GEN edition, ed.; number, expense, expenditure; outlay (Kosten); 6. MEDIA copy number, edition, ed., issue • die Ausgabe auf sich nehmen GEN go to the expense of
* * *
f (Ausg.) 1. <Bank> Geld issue; 2. <Börse> Aktien issue; 3. <Comp> edition (ed.), Daten output, computer output; 4. <Finanz> money issue; 5. <Geschäft> edition (ed.), Kosten outlay, number, expense, expenditure; 6. <Medien> copy number, edition (ed.) , issue ■ die Ausgabe auf sich nehmen <Geschäft> go to the expense of
* * *
Ausgabe
expense, expenditure, outlay, (Ausgabestelle) booking office, (Aushändigung) giving (handing) out, (Auslage) disbursement, outlay, (Briefe) delivery, (Buch) edition, set, (Computer) output, (Emission) issue, issuing, issuance (US), emission, (Gepäck) counter, (Verteilung) distribution, (Zeitung) number, edition;
mit all den damit verbundenen Ausgaben with all its attendant expenses;
Ausgaben expenditure, expense, outgoings (Br.), outlay;
abnehmende Ausgaben declining expenditure;
absetzbare Ausgaben deductible expenses;
abzugsfähige Ausgaben deductible expenses;
aktivierte Ausgaben capitalized expenses;
alte Ausgabe (Heft) back issue, (Zeitung) back number;
steuerlich nicht anerkannte Ausgaben expenditure not allowable for tax purposes, disallowable expenditure;
vor der Gründung angefallene Ausgaben preliminary expenses;
mit Vorrechten ausgestattete Ausgabe (Anleihe) senior issue;
außerordentliche Ausgaben extra-budgetary (extraordinary) expenditure, extraordinary expenses, extras, (Haushalt) extrabudgetary expenses;
außerplanmäßige Ausgaben unbudgeted expenditure, expenditure not provided for in the budget, expenditure not budgeted for;
bare Ausgaben cash expenditure (expenses), out-of-pocket expenses;
bearbeitete Ausgabe revised edition;
bedeutende Ausgaben high expenses;
berechtigte Ausgabe copyrighted edition;
betriebliche Ausgaben operating expenditure;
billige Ausgabe cheap edition;
broschierte Ausgabe pamphlet copy;
diverse Ausgaben sundry expenses, sundries;
effektive Ausgaben out-of-pocket expenses;
einbändige Ausgabe single- (one-) volume edition;
in nicht gewerblicher Eigenschaft eingegangene Ausgaben expenses incurred by a trader in another capacity;
einmalige Ausgaben non-recurring charges (expenses, expenditure);
endgültige Ausgabe definitive edition;
entstandene Ausgaben expenses incurred;
entstandene oder mit der Geschäftsführung notwendigerweise entstehende Ausgaben costs necessarily incurred in the conduct of business;
erstattungsfähige Ausgaben refundable expenditure;
erweiterte Ausgabe enlarged edition;
noch nicht fällige Ausgaben accrued expenses;
feste (fortlaufende) Ausgaben constant expenses, non-variable expenditure, fixed charges;
in den Römischen Verträgen nicht festgelegte Ausgaben (EU) non-obligatory spending;
zweispaltig gedruckte Ausgabe double-column edition;
gehabte Ausgaben incurred expenses;
zulasten der Gemeinde gehende Ausgaben expenses defrayable out of local contributions;
gekürzte Ausgabe abridged edition;
gelegentliche Ausgaben casual expenses, incidentals;
gemeine Ausgaben ordinary expenses;
amtlich genehmigte Ausgabe sealed form;
geplante Ausgaben spending plan;
geringe Ausgaben light expense;
geringfügige Ausgaben petty expenses;
urheberrechtlich (verlagsrechtlich) geschützte Ausgabe copyright[ed] edition, copyrighted publication;
gleich bleibende Ausgaben expense constants;
große Ausgaben heavy expenditure;
heutige Ausgabe (Zeitung) current number;
unzulässig hohe Ausgabe (Anleihe) overissue;
indirekte Ausgaben indirect expenses;
kapitalisierte Ausgaben capitalized expenses;
kleine Ausgaben petty cash (charges), minor expenses;
kleinere Ausgaben minor expenses;
laufende Ausgaben fixed (current, running) expenses, current (returning) expenditure;
letzte Ausgabe (Zeitschrift) current number, latest edition, final (coll.);
unberechtigt nachgedruckte Ausgabe pirated edition;
neue Ausgabe reprint;
notwendige Ausgaben connected expenses, expenses necessarily incurred;
[nicht] obligatorische Ausgaben (EU)[non-]compulsory expenditure;
öffentliche Ausgaben government expenditure;
ordentliche Ausgaben ordinary expenses;
persönliche Ausgaben private expenses;
private Ausgaben private expenditure;
projektbezogene Ausgabe project-related spending;
revidierte Ausgabe revised edition, revision;
sachliche Ausgaben material cost;
sonstige Ausgaben (Bilanz) other payments, non-operating expenses;
stabile Ausgaben stable spending;
steigende Ausgaben growing expenditure;
tägliche Ausgaben daily expenses, routine expenditure;
tatsächliche Ausgaben out-of-pocket expenses, actual expenditure;
übermäßige Ausgaben profuse expenditure;
auf das Kapitalkonto übernommene Ausgaben capitalized expenses;
unerwartete Ausgaben contingent expenses, contingencies;
ungedeckte Ausgaben uncovered expenses;
unveränderte Ausgabe reprint;
unvorhergesehene Ausgaben unforeseen expense (expenditure), contingent expenses, contingencies, incidentals;
veranschlagte Ausgaben expenditure budgeted for;
vermögenswirksame Ausgaben asset-creating expenditure, capital spending;
verschiedene Ausgaben (Bilanz) sundries, sundry expenses;
verschwenderische Ausgaben profuse expenditure, prodigal expenses;
vertretbare Ausgabe warrantable outlay;
tatsächlich vorgenommene Ausgaben actual expenditure outturns;
wachsende growing expenditure;
werbende Ausgaben productive expenses;
wiederkehrende Ausgaben fixed charges, recurring expenditure (expenses);
nicht wiederkehrende Ausgaben non-recurring expenditure;
regelmäßig wiederkehrende Ausgaben recurrent expenses;
zusätzliche Ausgaben additonal expenses;
Einnahmen und Ausgaben income and expenditure;
Ausgaben durch Ferienreisende tourist expenditure;
Ausgaben für Forschung expenditure on research;
Ausgabe von Gratisaktien issue of bonus shares, bonus issue (Br.);
Ausgabe von Gratisaktien bei Kapitalerhöhung capitalization issue;
jährlich neu zu finanzierende Ausgaben der öffentlichen Hand supply services (Br.);
konjunkturbelebende Ausgaben der öffentlichen Hand deficit budgeting;
Ausgaben der öffentlichen Hände government spending, government[al] expenditure, public outlays;
Ausgaben für Investitionszwecke investment spending;
Ausgabe von mit variablen Zinssätzen ausgestatteten Kommunalanleihen floating rate issue in the local authority negotiable bond market;
Ausgaben pro Kopf der Bevölkerung per capita costs;
Ausgaben für den Lebensunterhalt consumption expenditure;
Ausgabe neuer Münzen issue of new coinage;
Ausgabe von Obligationen floating (issue) of bonds;
Ausgabe eines Passes issue of a passport;
Ausgaben für die Regionen spending for the regions;
Ausgaben außer der Reihe extras;
Ausgaben im Reiseverkehr tourist spending;
Ausgabe von Schuldverschreibungen bond issuance;
Ausgabe von Sonderziehungsrechten (Weltwährungsfonds) special drawing rights issue;
Ausgaben auf dem Sozialversicherungssektor social-security spending;
Ausgaben zur freien Verfügung discretionary spending;
Ausgaben für die innere Verwaltung internal administrative expenditure;
Ausgaben im Vorgriff anticipatory expenditure;
Ausgabe einer Zeitung run of a paper;
Ausgaben abdecken to clear expenses;
Ausgaben auf j. abwälzen to board the gravy train (US)
seine Ausgaben den Einnahmen anpassen to proportion one’s expenses to one’s income, to equate the expenses with the income;
sich in den Ausgaben Beschränkungen auferlegen to show spending forbearance;
Ausgaben aufgliedern to classify expenses, to break down expenses (US);
seine Ausgaben aufschlüsseln to allocate one’s expenditure;
Ausgabe als aktivierungspflichtigen Aufwand behandeln to treat an expenditure as properly attributable to capital;
Ausgaben beschneiden to cut expenditure;
Ausgaben kräftig beschneiden to axe expenditure;
seine Ausgaben beschränken to restrict one’s expenses;
öffentliche Ausgaben beschränken to contain public expenditure;
Ausgaben bestreiten to defray the costs;
als Ausgaben buchen to enter as expenditure (expense);
voll abzugsfähige Ausgaben darstellen to be fully deductible current expenses;
Ausgaben in konstanten Preisen darstellen to express expenditure in constant prices;
Ausgaben decken to cover expenses;
Ausgaben einschränken to cut down (reduce the, limit) expenses, to curtail, to retrench expenses, to make retrenchments, to curtail one’s expenses, to take in a reef;
sich in seinen Ausgaben einschränken to draw in one’s expenditure;
Ausgaben auf ein vernünftiges Maß einschränken to keep one’s expenditure within reasonable limits;
unsinnige Ausgaben einschränken to do away with wasteful expenditure;
Ausgaben erhöhen to increase the expenditure;
Ausgaben erstatten to refund the expenses;
120 Dollar wöchentliche Ausgaben haben to sit at $120 a week;
Ausgaben zu verantworten haben to be responsible for the expenditure;
Ausgaben radikal herabsetzen to axe expenditure;
sich eine Ausgabe leisten können to afford on expense;
Ausgaben machen to spend;
große Ausgaben machen to incur heavy expenses;
Ausgaben senken to cut expenditure;
geringere Ausgaben tätigen to underspend;
Ausgaben übernehmen to bear the costs;
als Ausgaben verbuchen to enter as expenditure;
überflüssige Ausgaben vermeiden to economize;
große Ausgaben verursachen to entail large expenditure;
große Ausgaben vornehmen to spend a great deal;
Ausgabe von Gratisaktien vornehmen to declare a stock dividend;
Ausgaben wiedereinbringen to recover the expenses;
auf eine Ausgabe zeichnen to subscribe to an issue;
für unvorhergesehene Ausgaben zurückstellen to allow (provide) for contingencies;
Ausgaben und Einnahmen decken sich the expenses balance the receipts;
Ausgabeautomat (Fahrscheine) vending machine;
Ausgabebank bank of issue;
Ausgabebedingungen (Obligation) debenture conditions;
Ausgabebeleg voucher jacket, voucher for payment;
Ausgabebereich (Computer) output area;
Ausgabedatei (Computer) output file;
Ausgabedaten (Computer) output data;
Ausgabedatum issuance date;
Ausgabeermäßigung (Konsortium) concession.

Business german-english dictionary. 2013.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Look at other dictionaries:

  • Ausgabe — steht für: Ausgabe (Rechnungswesen), im wirtschaftlichen Zusammenhang das Ausgeben von Geld Ausgabe (Computer), im Computerwesen die Übertragung von Daten an ein Ausgabegerät oder eine Ausgabeschnittstelle Ausgabe (Zeitschrift), Kunst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgabe — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Kopie • Abholung • Heft Bsp.: • Lies die Ausgabe dieses Monats von Sussex Life. • Das hier ist die deutsche Ausgabe. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausgabe — Ausgabe, 1) (Finanzw.), alles, was den Bestand (Geld od. Naturalien) vermindert, es sei wirklich weggegeben (verausgabt) worden, od. es gelange auf andre Weise aus der Gewährschaft des Rechnungsführers. Es sind aber zu verrechnende A n… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausgabe — (Editio), im Buchhandel, bedeutet 1) die Herausgabe der bereits gedruckten oder im Druck begriffenen Auflage (s. d.) eines Werkes in äußerlich veränderter Form (Titel ) oder Einteilung (Band , Lieferungsausgabe); 2) den Neudruck eines Werkes in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausgabe — Ausgabe, im Buchhandel der Abdruck eines Textes zum Zwecke des Verkaufs; die A. unterscheidet sich von der Auflage dadurch, daß dabei einzelne Stellen und der Titel umgedruckt erscheinen, während die Auflage unveränderten Text und Titel behält …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ausgabe — ↑Edition, ↑Emission, ↑Output …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ausgabe — ↑ geben …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ausgabe — Fassung; Version; Spesen; Kosten; Kapitalaufwand; Aufwand; Aufwendung; Unkosten; Kostenaufwand; Edition; Ed.; Auflage; …   Universal-Lexikon

  • Ausgabe — Aus·ga·be1 die; 1 meist Pl; eine Summe, die man für etwas zu zahlen hat ↔ Einnahmen <die Ausgaben beschränken, kürzen> || K : Ausgabenpolitik || K: Staatsausgabe, Verteidigungsausgabe 2 laufende Ausgaben Geld (z.B. für die Miete), das man… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ausgabe — 1. Gewisse Ausgabe und ungewisse Einnahme sind der Haushaltung Tod. Frz.: Le gain est incertain et passager; mais la dépense est toujours continue et certaine. 2. Grosse Ausgabe ist kleiner Einnahme Tod. 3. Wo die Ausgabe grösser ist als die… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Ausgabe — die Ausgabe, n (Mittelstufe) Geldbetrag, der von jmdm. verbraucht wird, Gegenteil zu Einnahme Synonyme: Auslagen, Kosten, Unkosten Beispiele: Unsere Ausgaben haben sich verringert. Nach dem Kauf der neuen Wohnung stehen uns noch große Ausgaben… …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”